XBody-EMS-Training

            


Muskeltraining
   
XBody Anwendung heißt: In Verbindung mit einer gesunden Ernährung und regelmäßigen Behandlungen wird der Erfolg sehr schnell sichtbar. Das bedeutet also Figurforming nach Wunsch.

Was so schön klingt um wahr zu sein, ist im Hochleistungssport und in der modernen Medizin seit über dreißig Jahren nicht mehr wegzudenken.

Die Stromimpulse, die als Botschaft des XBody an unsere Muskeln gesandt werden, helfen auch erfolgreich bei Zerrungen, Verspannungen und Verstauchungen, und dienen zur Rehabilitation verschiedener Gelenkprobleme.


Gewichts- und Fettreduktion
EMS fördert eine anhaltende Reduktion von Körpergewicht und Körperfett: Die hohe Stoffwechselaktivität während und bis viele Stunden nach dem EMS-Training bewirkt einen hohen Arbeitsumsatz und der nachhaltige Aufbau fettfreier Muskelmasse eine deutliche Zunahme des Grundumsatzes.
Bei Frauen konnte durch EMS-Training eine Reduktion des Körperumfangs festgestellt werden, vor allem im Bereich der Problemzonen Taille, Hüfte und Oberschenkel, bei gleichzeitiger Straffung von Brust und Armen.
Bei Männern führt EMS-Training zu Umfangsrückgängen an der Taille bei gleichzeitiger Konstanz bzw. leichtem Zuwachs der Gesäßmuskulatur. Weitere Hypertrophie-Effekte ermöglichen einen deutlichen Zuwachs an Armen, Brust, Rücken und Beinen. 

Lösung von Muskelverspannungen
EMS-Training fördert die Muskeldurchblutung und hilft dadurch, Verspannungen in der Muskulatur, Kontrakturen oder Knötchen zu lösen.

Volkskrankheit Nr. 1 sind Rückenschmerzen, eine der ausschlaggebenden Ursachen sind muskuläre Dysbalancen – speziell in der Rumpfgegend.

Diesem Volksleiden sagt XBody den Kampf an: durch Kräftigung der Rumpfmuskulatur, und Ausgleich muskulärer Dysbalancen, denn die elektrischen Impulse trainieren selbst die tief liegenden Stabilisationsmuskeln, die mit herkömmlichen Methoden nur schwer zu erreichen sind.  Schöne und starke Rücken sorgen für Entzücken.